Rotweinkuchen

02.01.2018
Rotweinkuchen

Zutaten (für 1 Lochbodenform):

  • 300 g Rohrohrzucker
  • 5 Eier
  • 250 ml Egle Backöl mit Mandelgeschmack
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 ½ TL Kakao
  • 1 ½ TL Zimt
  • 100 g Schokoladenraspel (zartbitter)
  • 125 ml Rotwein, z. B. Camino tinto
  • Fett und Semmelbrösel für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

Die Backform fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker dick schaumig aufschlagen. Das Backöl unterrühren. Mehl mit Backpulver, Kakao, Zimt und Schokoladenraspeln mischen und mit dem Rotwein zügig unterrühren. Den Teig in die Form füllen und im Backofen ca. 60 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Unsere Tipps:

  • Da für den Kuchen nur eine kleine Menge Wein benötigt wird, eignet sich dafür gut der Weinrest vom Vorabend.
  • Sie können anstelle des Rotweins auch roten Glühwein verwenden. Dann evtl. auf die Zugabe von Zimt verzichten. 
  • Für einen milderen Schokoladengeschmack können Sie alternativ zu den Zartbitter-Schokoladenraspeln auch eine Tafel unserer Egle Vollmilchschokolade mit Maltit reiben und dem Teig beigeben. 

 

1 Stück enthält durchschnittlich:

Energie: 1178 kJ/ 281 kcal

Eiweiß: 4 g

Kohlenhydrate: 30 g

Fett: 16 g

Autor: Dipl. oec.troph. (FH) Verena Kampen

 Backöl

Kommentar abschicken

* Notwendige Felder

« zurück