Unser neues Verpackungs-Füllmaterial - zu 100 % recycelbar

 |  Neues von Egle

Immer wieder haben wir Kundenanfragen bekommen, ob wir nicht auf Kunststoff beim Füllen unserer Pakete verzichten können. Bisher haben wir keine Lösung gefunden, die unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Jetzt produzieren wir unsere Füllmaterial zu größten Teilen selbst. Aus Recycling-Papier.

 

Füllmaterial-Kreis

Letzten Sommer haben wir aber den Durchbruch geschafft! Zusammen mit Experten aus der Verpackungsbranche haben wir ein neues Verpackungs-Füllmaterial entwickelt, das die Egle Lebensmittel auf dem Transportweg zu Ihnen noch besser schützt und jetzt einfach über die Papiertonne entsorgt werden kann. 

 

Dabei stand für uns im Mittelpunkt: Einfachste Entsorgung für Sie und geringer Verbrauch von Ressourcen. Denn unser Füllmaterial können wir jetzt einfach selbst aus Altpapier herstellen, das vielleicht sogar Sie zuvor entsorgt haben.



Was einfach klingt, ist das Ergebnis eines langen Entwicklungsprozesses. Denn die kleinen, speziell geformten Papierschnipsel müssen die Egle Lebensmittel beim Transport optimal schützen und sollen ohne Probleme in die Pakete zu füllen sein.

 

Für uns sind die kleinen Papierhütchen ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Und für unsere Kunden wird die Entsorgung zum Kinderspiel: Einfach zum Altpapier damit! 

 

Noch ist das neue Verfahren noch in der Einführungsphase. Deshalb schaffen wir es nicht immer, alle ausgehenden Pakete mit Papier zu füllen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, bald komplett auf Altpapier als Füllmaterial zu setzen!

 

Autor: Sarah Petautschnig

Kraft-Eike Wrede

Kommentar vom 21.07.2019



Das neue Verpackungsmaterial ("wie Herbstlaub!") halte ich für wenig sinnvoll. Ich musste das Paket mehrfach durchsuchen, ob darin nicht noch kleinere Teile enthalten waren, die man sonst leicht weggeworfen hätte. So fand ich - nur per Zufall - das kleine, mir gratis zugesandte Päckchen einer Einkaufstasche.

Vielleicht ein Tipp für Herrn Jörg Kaiser, der für den Versand zuständig ist: das Entsorgen ist jetzt umständlicher als mit herkömmlichen Papierbogen, da die Papier-"Blätter" wie Herbstlaub beim Auspacken und Entsorgen in meiner Küche herumflattern.

Ihr Egle-Kunde Kraft-Eike Wrede


Schneid

Kommentar vom 25.06.2019



Liebes Egle Team,


ich finde eurer neues Füllmaterial einfach super. Ich hatte bisher noch keine Probleme mit beschädigten Dosen.


Mit dem Styropor hatte ich immer das Problem der Entsorgung, da es bei uns nicht in die Wertstofftonne gehörte.


Herzliche Grüße Ulrike Schneid



Erich Seebacher

Kommentar vom 26.05.2019



Den Kommentar von Frau Büschel kann ich nachvollziehen. Bei der letzten Lieferung waren alle größeren Dosen durch Dellen regelrecht deformiert. Das neue Füllmaterial ist also nicht der Weisheit letzter Schluss.



Freundlicher Gruß E. Seebacher


Gerda B

Kommentar vom 12.05.2019



Hallo, ich war ebenfalls über das neue Füllmaterial angenehm überrascht und finde es toll, dass ich es über die Papiertonne entsorgen kann.



Kober

Kommentar vom 21.03.2019



habe etwas verwundert das neue Füllmaterial angeschaut - bin aber erfreut über den Herstellungsprozess und - alle Dosen und Packungen waren unversehrt -
vielen Dank für mehr Umweltschutz!


Mit freundlichem Gruß aus Hamburg

R.Kober


Ursel Büschel

Kommentar vom 18.03.2019


Bei der letzten Lieferung (13.3.2019) hatten alle Dosen Dellen. Deshalb bin ich von dem neuen Verpackungsmaterial nicht begeistert.
Mit freundlichen Grüßen U. Büschel

Sabine Dölker

Kommentar vom 02.03.2019



Hallo, ich habe gestern eine EGLE Lieferung bekommen und war angenehm überrascht als ich das neue Füllmaterial sah. Diese Lösung finde ich toll. Mit freundlichem Gruß S. Dölker


Kommentar abschicken

« zurück