Geschäftsführerwechsel nach 43 Jahren

30.03.2016
Geschäftsführerwechsel nach 43 Jahren

 

Nach 43 Jahren zieht sich Dietmar Belgard aus der Geschäftsführung der Wilhelm Egle GmbH zurück. Seine Nachfolge tritt Andrea Müller an, die selbst seit mehr als 25 Jahren im Unternehmen arbeitet.

 

Noch nicht oft in der Geschichte des Unternehmens kam es zu einem Geschäftsführerwechsel. Genauer gesagt erst einmal. Wilhelm Egle, Gründer und Namensgeber der Firma, übergab das Unternehmen 1973 an Dietmar Belgard, seinen Schwiegersohn. Es war eine glückliche Fügung, dass Dietmar Belgard ein großes Interesse an gesunden Lebensmitteln hatte und auch die Philosophie von Wilhelm Egle weiterführen wollte. Seine Absicht war es, Lebensmittel zu schaffen, die besonders wertvoll für die tägliche gesunde Ernährung sind.

 

Die Geschichte der Wilhelm Egle GmbH begann mit dem Urprodukt, dem Distelöl. Später kamen Thunfisch in Distelöl und die Klare Delikatess-Suppe dazu. Unter Dietmar Belgard entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter. Über die Jahre ist die Produktpalette auf inzwischen über 150 Produkte angestiegen.

 

Der Marketing-Spezialist Belgard bewies dabei immer wieder sein gutes Gespür für die Bedürfnisse der Egle-Kunden. Sein Einfühlungsvermögen half ihm auch beim Umgang mit seinen Mitarbeitern. Arbeiteten in den 1970er-Jahren nur eine Handvoll Mitarbeiter für die Wilhelm Egle GmbH, wuchs die Belegschaft in den vergangenen 40 Jahren auf inzwischen mehr als 100 Kollegen an.

 

Neue Zeiten brechen an


In diesem Jahr steht das erfolgreiche Unternehmen erneut an einem Wendepunkt. Dietmar Belgard gibt die Geschäftsführung nach 43 Jahren an Andrea Müller weiter. Sie selbst ist eng mit der Firma verbunden. Im Jahr 1990 wurde sie als Assistentin der Geschäftsführung eingestellt. Seit 1996 ist sie Prokuristin im Unternehmen und die rechte Hand von Dietmar Belgard.

 

„Für mich persönlich ist es sehr beruhigend, die Firma in guten Händen zu wissen. Dass Frau Müller die Geschäftsführung übernimmt, ist für die Mitarbeiter die optimale Lösung, da man sich kennt und ein Vertrauensverhältnis auf beiden Seiten besteht“, sagt Dietmar Belgard. „Und auch die Kunden können sich bei Frau Müller sicher sein, dass die Wilhelm Egle GmbH sich - wie auch schon in der Vergangenheit - stetig weiterentwickeln wird, ihren Grundsätzen aber treu bleibt.“

 

Dietmar Belgard verlässt die Wilhelm Egle GmbH nach 43 Jahren als Geschäftsführer natürlich nicht von heute auf morgen. „Ich lege meinen Posten als Geschäftsführer mit einem weinenden und einem lachenden Auge nieder, denn ich werde dem Unternehmen weiterhin als Berater zur Verfügung stehen. In dieser Rolle kann ich mich voll und ganz auf meine große Passion, das Marketing, konzentrieren.“

 

Lesen Sie mehr unter:

>>> Interview mit Andrea Müller

 

Autor: Sarah Petautschnig

Gerhard Oehler

Kommentar vom 20.04.2016


Sehr geehrte Frau Müller,


Glückwunsch zum "neuen" Job!

Was ich mir an Veränderungen wünschen würde:

Als Allergiker bin ich auf das Studium der Inhaltsstoffe angewiesen. Ich erhalte immer wieder Ihre Angebotsprospekte/Listen. Wie wäre es denn, wenn Sie dort die Inhaltsstoffe angeben? Ob die Angebote auch für mich was taugen kann ich dann viel leichter entscheiden. "Die Katze im Sack" möchte ich nicht kaufen...


Viele Grüße

Gerhard Oehler, Kassel


Dietmar Siebrasse

Kommentar vom 10.04.2016


Hallo Frau Müller,
für die Zukunft wünsche ich Ihnen ein gutes Händchen. Danke für die gute Zusammenarbeit, und grüßen Sie bitte meinen Namensvetter. - Alles Liebe - Dietmar Siebrasse

Fam. Raichle

Kommentar vom 09.04.2016


Herzlichen Glückwunsch, Frau Müller, zu Ihrer neuen Tätigkeit als erste Dienerin und Seele Ihres Hauses! :-))
Mögen Sie immer motivierte Mitarbeiter um sich haben und eine glückliche Hand bei all Ihren Entscheidungen! Mit gutem Teamgeist wird die Egle-Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden. Viel Glück!
M&S Raichle


Stangl Rosemarie

Kommentar vom 08.04.2016


Sehr geehrter Herr Belgard,


Ihnen wünsche ich für die bevorstehnde Zeit, in der Sie die Dinge tun können, die sie möchten, viel Gesundheit und Freude am Unruhestand.


Sehr geehrte Frau Müller,


ich wünsche ich ein gutes Händchen für die Entscheidungen, die sie künftig für die Firma treffen müssen.


Als Kunde werde ich Ihnen in jedem Falle treu bleiben.


Mit freundlichen Grüßen

Rosemarie Stangl

Herbert Karasek

Kommentar vom 08.04.2016

Hallo Frau Müller,
ich wünsche ihnen einen guten Start als Geschäftsführerin und ein ebenso glückliches Händchen wie ihr Vorgänger.
Ein langjähriger Kunde ihres Hauses.

Herbert Karasek

Relindis Weißgerber

Kommentar vom 08.04.2016


Viel Glück der neuen Chefin. Mal eine Frau vorn dran, find ich gut!

Kommentar abschicken

* Notwendige Felder

« zurück