Woher kommen unsere Olivenöle?

18.12.2015

Wir beziehen unsere Olivenöle aus Spanien oder Italien, aktuell kommen beide Öle aus Spanien. Auf der Dose des Nativen Olivenöls extra geben wir die Herkunftsländer „Spanien oder Italien“ an. Wir geben auf der Dose beide möglichen Herkunftsländer an, da wir bei Dosendruck noch nicht garantieren können, aus welchem der beiden Länder das Öl, das darin abgefüllt wird, tatsächlich kommt.

 

Dies entscheiden wir nach sensorischer Verkostung und nach Verfügbarkeit In unseren aktuellen Mailings oder im Internet können Sie immer das korrekte Herkunftsland erfahren. Und natürlich kann das Herkunftsland auch jederzeit bei uns angefragt werden.

 

Die Olivenölerzeuger müssen gesetzlich nicht angegeben werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Erzeuger nicht preisgeben wollen.

 

Trotz der fehlenden Möglichkeit, auf den Dosen die Herkunft weiter zu spezifizieren, haben wir uns dennoch für lichtundurchlässige Öldosen anstelle von schnell zu etikettierenden Glasflaschen entschieden, um bestmögliche Aufbewahrungsbedingungen zu gewährleisten. So wird das Öl weder Sauerstoff noch Licht ausgesetzt und bestmöglich geschützt.

 

Eine Herkunftsangabe darf nur bei Olivenölen der Güteklasse 1 und 2 angegeben werden, daher finden Sie auf der Dose unseres Olivenöls mild keine Herkunftsangabe.

Autor: Dipl. oec. troph. Stefanie Thomas

Kommentar vom 20.01.2016
Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Olivenölklassen finden Sie auch im Blog unter

Was bedeutet die Güteklasse beim Olivenöl?






Dipl. oec. troph. Stefanie Thomas

Kommentar vom 14.01.2016
Liebe Frau Klawon,

wir haben ein natives Olivenöl extra vergine der Güteklasse 1 im Programm und unser mildes Olivenöl der Güteklasse 5.

Für unser natives Olivenöl extra vergine geben wir die Herkunft Italien oder Spanien an, für unser mildes Olivenöl der Güteklasse 6 dürfen wir kein Herkunftsland angeben.

Viele Grüße
Stefanie Thomas


Monika Klawon

Kommentar vom 09.01.2016
Soll der letzte Satz oben ausdrücken, dass Sie KEIN Olivenöl der Güteklasse 1 und 2 anbieten? Sehr merkwürdig.

Kommentar abschicken

* Notwendige Felder

« zurück