Cholesterin

29.07.2015

Cholesterin ist ein Fettbegleitstoff, der vom Körper für die Bildung von Vitamin D, Gallensäuren (für die Fettverdauung), als Zellwandbestandteil und als Baustein für Hormone benötigt wird.

 

Cholesterin kann auch in der Leber gebildet werden. Eine zu hohe Cholesterinzufuhr kann zu einer Erhöhung des Cholesterinspiegels im Blut führen (empfohlener Blutwert: < 200 mg/dl Blut).

« zurück